E wie Entdeckungslauf

Es ist Sonntagvormittag, kalt zwar, dafür aber sonnig; ideal für einen Lauf. Doch stattdessen freue ich mich darüber, dass ich mein Wochensoll bereits erfüllt habe und in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ unter anderen einen Artikel darüber lese, dass das Gefühl Neid eine Funktion hat, die des Ansporns nämlich, und dass man sich ja auch, statt…

D wie Dokumentieren

Vierte Runde „Läufer-ABC„! Behalte ich dieses Tempo bei, sind wir in 22 Monaten bei Z angekommen. Z wie Zehenverlust durch Sprinten. Bis es so weit ist, beschäftigen wir uns erst einmal mit dem Buchstaben D, für den Dauerlauf, Durchhaltevermögen und Disziplin im Rennen waren. Gemacht hat dieses jedoch mit verwandelten Außenseiterchancen: Dokumentieren. Ich dokumentiere alles…

C wie Canis, der Hund

Mit dem Hund, im Lateinischen „Canis“, geht das Läufer-ABC in seine dritte Runde. In eine gewagte Runde, in der ich mich nur auf sehr dünnem Eis bewegen kann und schließlich einbrechen werde. Denn: Hundebesitzer sind wie Veganer: militant. Puh, bei den ersten Lesern steigt gerade der Blutdruck, einige scrollen bereits zur Kommentarspalte runter, um mich wüst…

B wie Barfußlaufen

„B wie Bulimie-Laufen“ sollte dieser Artikel zunächst heißen, doch das Phänomen des Bulimie-Laufens ist noch nicht ausreichend erforscht. Betroffene laufen extrem lange, bleiben danach betont intensiv stehen, um das Laufen zu kompensieren. Viele Experten gehen davon aus, dass das absoluter Unsinn ist. Weil ich das an dieser Stelle nicht werde klären können, versuche ich es…

A wie Abnehmen

Der durchschnittliche Leser der Laufeinheit ist 89 Jahre alt, was damit zu tun hat, dass ich in Seniorenheimen gelegentlich Gymnastikstunden gebe und meine „Kunden“ zwinge, diesem Erfolgsblog zu folgen. Dieses führt dazu, dass das Gros der Leser unter „Abnehmen“ das Annehmen eines Telefonates versteht und an Abnahme im Sinne des Gewichtsverlustes gar kein Interesse hat, weil…